Expressgutgelände (STRABAG)


Auslober

STRABAG
Projektentwicklung Freiburg

Schnewlinstrasse, Freiburg

Die beiden parallel zur Schnewlinstrasse orientierten 6-geschossigen Baukörper werden durch die 1- bzw. 2-geschossige transparente Sockelzone mit den darauf gelagerten Obergeschossen bestimmt, deren Fassaden sich aus horizontal unterteilten transparenten, transluzenten und opaken Fassadenpaneelen zusammensetzen. Der im Süden befindliche 14-geschossige Baukörper wird als abgesetzter Solitär zum einen als optischer Schlusspunkt der Bahnhofsachse sowie als "landmark" für den vorbeifließenden Verkehr betrachtet. Seine Drehung aus der Gleisachse nimmt eine ...