Realisierungswettbewerb „Neubebauung Maria-Theresia-Straße und Fürstenbergstraße“ in Freiburg


Auslober

Deutscher Caritasverband e.V.

belichtet.
Vorgeschlagen werden klar strukturierte helle Grundrisse mit natürlich belichteten Bädern sowie einer zweiten Sanitärzone in den großen Wohneinheiten. Alle Wohnungen sind barrierefrei ausgelegt und mit minimalem Aufwand rollstuhlgerecht zu gestalten.
Die Gebäude sollen in klassischer Massivbauweise mit einer durchgängigen sich auf dem Untergeschoß aufbauenden vertikalen Tragkonstruktion ohne Vorsprünge und geschoßweise wechselnden Grundrissen errichtet werden. Hieraus resultiert eine sehr wirtschaftliche Bauweise.